Amb. 279.2° Folio 46 verso (Landauer I)

Vorname(n):Wilhelm  Nachname(n):Blecher 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Tuchknapp (Tuchknappe; Tuchmacher)  Berufsgruppe:Textilproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Stock  Beschreibung:Blecher steht vor dem hlzernen Unterstand, auf dessen Vorderseite rot gefrbtes Tuch gespannt ist. Die Linke greift an die obere Klammerung, die Rechte hlt einen langen Stock, wobei die genaue Ttigkeit nicht klar wird. Blecher trgt eine Art Augenmaske, wobei es sich offensichtlich aber nicht um eine nachtrgliche Übermalung handelt. Vielleicht war er blind, worauf allerdings die Inschrift nicht eingeht. Es knnte sich um einen Blindenstock handeln. Als Tuchknappe war er nur als Gehilfe im Tuchmachergewerbe ttig. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 298 x B 206  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist leicht verschmutzt, das Bildfeld jedoch frisch. Doppelblatt mit fol. 49 und mit diesem nach fol. 45/50 eingebunden. 

Maltechnik:Pinselmalerei und Feder auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei, schwarze Tinte.   Bildmaße:H 247 x B 199  Künstler:N.N.  Datierung:1568 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:[W]ilhelm Blecher ein Tuchknapp ward inns bruderhaus genommen den 19 Novembris Anno 1565 unnd starb drin den 1 Junii 1568 ist also zwey Jar unnd 8 Monat darin gewest 

Kommentar:Inschrift und Bildnis wurden nach dem Tod des Bruders verfasst.  Datierung:1568  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben links erscheint in Tinte eine "91.". 

Vorname(n):Wilhelm  Nachname(n):Blecher 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Tuchknapp (Tuchknappe; Tuchmacher)  Berufsgruppe(n):Textilproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15./16. Jahrhundert - 1568.06.01.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1565.11.19.  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:2 Jahre, 8 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Auenraum   Einrichtung:Unterstand; Holzgestell 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Blecher steht vor dem hlzernen Unterstand, auf dessen Vorderseite rot gefrbtes Tuch gespannt ist. Die Linke greift an die obere Klammerung, die Rechte hlt einen langen Stock, wobei die genaue Ttigkeit nicht klar wird. Blecher trgt eine Art Augenmaske, wobei es sich offensichtlich aber nicht um eine nachtrgliche Übermalung handelt. Vielleicht war er blind, worauf allerdings die Inschrift nicht eingeht. Es knnte sich um einen Blindenstock handeln. Als Tuchknappe war er nur als Gehilfe im Tuchmachergewerbe ttig.  Material(ien):Tuch  Arbeitsgerät(e):Stock  Erzeugniss(e):Tuch 

Person(en):---