Amb. 279.2° Folio 50 verso (Landauer I)

Vorname(n):N.N.  Nachname(n):N.N. 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):--- (Frber)  Berufsgruppe:Textilproduzierendes Gewerbe  

Arbeitsgeräte:Schale; Stab; Feuerstelle; Korb; Tonne  Beschreibung:Der Bruder steht vor der mit Holz angefeuerten Feuerstelle und holt mit einem langen Stab die rot gefrbte Wolle aus der eingelassenen Schale heraus. Bereits gefrbte Wolle liegt in zwei groen Krben bereit. Im Hintergrund steht eine hohe Tonne mit weier Wolle. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 298 x B 208  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist sauber, die Malschicht jedoch teilweise, dort wo Konturlinien gezogen wurden, verloren. Eine Inschrift fehlt. Doppelblatt mit fol. 45 und mit diesem nach fol. 44/51 eingebunden. 

Maltechnik:Pinselmalerei und Feder auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei, schwarze Tinte.   Bildmaße:H 249 x B 207  Künstler:N.N.  Datierung:Um 1575 

Literatur:---  Kommentar:Variante von Amb. 279.2°, fol. 47v und 50r. 

Transkription:--- 

Kommentar:Eine Inschrift fehlt.  Datierung: Technik:--- 

Anmerkung:Oben links erscheint in Tinte eine "99.".  

Vorname(n):N.N.  Nachname(n):N.N. 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):--- (Frber)  Berufsgruppe(n):Textilproduzierendes Gewerbe  

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15./16. Jahrhundert - Nach 1571  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Um 1575  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Eine Inschrift fehlt. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Steinboden; Feuerstelle; Fensterffnung 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Bruder steht vor der mit Holz angefeuerten Feuerstelle und holt mit einem langen Stab die rot gefrbte Wolle aus der eingelassenen Schale heraus. Bereits gefrbte Wolle liegt in zwei groen Krben bereit. Im Hintergrund steht eine hohe Tonne mit weier Wolle.  Material(ien):Wolle  Arbeitsgerät(e):Schale; Stab; Feuerstelle; Korb; Tonne  Erzeugniss(e):Gefrbte Wolle 

Person(en):---