Amb. 279b.2° Folio 112 recto (Landauer II)

Vorname(n):Johann Martin (Johann Martin)  Nachname(n):Waiz (Weitz; Waitz) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Mezgermeister (Metzger; Fleischer)  Berufsgruppe:Fleischverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Der Bruder trgt Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen. Mit der rechten Hand zeigt er auf ein neben ihm stehendes Schaf, ein Hinweis auf seinen Beruf.  

Material:Papier; Pergament  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Abgesehen von einigen Flecken ist der Zustand des Blattes gut. Das separat auf Pergament gemalte und aufgeklebte Bildnis ist partiell von einem leichten Grauschleier berzogen. Ungeklrt ist, ob es sich um eine Vernderung der Farbpigmente oder um die Zersetzung eines Überzuges handelt. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 214 x B 166  Künstler:N.N.  Datierung:1761 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Johann Martin Waiz, Mezgermeister und Burger von Altdorf. Ist auf unterthniges Bitten seiner Freunde und wegen seines gehabten guten Bezeugnusses, den 8. Aug(ust) am IX Sonntag post Fest Trinit(atis) als ein Bruder dieser Stiftung in dem 60. Jahr seines Alters aufgenommen worden.

Unterhalb des Bildnisses:
Dieser Bruder, so whrend seines Dasynss in dem Stiftungshause, sich erbar, christlich u(nd) dienstfertig bezeigte, und seit etlichen Jahren mit dem Podagra sehr stark behaftet gewesen, starb den 6. Decembr(is) 1772 im 71. Jahr seines Alters, und wurde darauf am 9. huj(us) auf St. Johannis Kirchhof, in ein Brudergrab zur Erden bestattet worden.  

Kommentar:Das Jahr der Aufnahme in die Stiftung fehlt, kann aber anhand des Heiligenkalenders fr das Jahr 1762 erschlossen werden. Trinitatis ist der Sonntag nach Pfingsten. Der zweite Teil der Inschrift wurde nach dem Tod des Bruders nachgetragen.  Datierung:1762; 1772  Technik:Braune und schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "112.". 

Vorname(n):Johann Martin (Johann Martin)  Nachname(n):Waiz (Weitz; Waitz) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Mezgermeister (Metzger; Fleischer)  Berufsgruppe(n):Fleischverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Altdorf  Lebensdaten:Um 1702 - 1772.12.06.  Krankheit(en):Podagra (Gicht in der Grozehe)  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Brder-Grab 

Aufnahmedatum:1762.08.08.  Aufnahmealter:60  Aufenthaltsdauer:10 Jahre, 4 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Bruder trgt Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen. Mit der rechten Hand zeigt er auf ein neben ihm stehendes Schaf, ein Hinweis auf seinen Beruf.   Material(ien):Schaf  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Fleisch 

Person(en):---