Amb. 279b.2° Folio 132 recto (Landauer II)

Vorname(n):Johann Caspar (Johann Kaspar; Johann Caspar)  Nachname(n):Kleining 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Buchdruckerey-Verwandter (Buchdrucker)  Berufsgruppe:Papierverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Kleining trgt Stiftstracht, eine geknpfte Jacke und Beffchen, die Rechte ist in die Jacke geschoben. In der Linken prsentiert er ein Buchzeichen mit einer Initiale, wohl ein "K" - fr Kleining.  

Material:Papier  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig, aber gut erhalten. Bei dem separat gemalten, auf das Blatt geklebten Brustbildnis haben sich Papierfasern der gegenber liegenden Seite festgesetzt. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Papier  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 221 x B 174  Künstler:N.N.  Datierung:1779 

Literatur:---  Kommentar:Kleining war mit den Eigentmern der Felseckerschen Buchdruckerei verwandt, die 1658 von Wolff Eberhard Felsecker gegrndet wurde und bis zum 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle innerhalb Nrnbergs Druckerei- und Pressewesen spielte (vgl. Stadtlexikon Nrnberg, "Felsecker"). Das in der Inschrift genannte Leichengeld war eine Gebhr, mit der die bei der Beerdigung anfallenden Kosten fr Pfarrer und Totengrber bestritten wurden. 

Transkription:Johann Caspar Kleining Burger u(nd) Buchdruckerey Verwandter in der Feleckerischen Officin allhier, ist auf sein gehorsamst bittliches Ansuchen Dominie 1 post Trinitat(is) d(en) 6 Jun(ii) 1779 im 66sten Jahr seines Alters in diese Stiftung, als ein Bruder an u(nd) aufgenommen worden.

Unterhalb des Bildnisses:
Dieser obbenannte Bruder hat nicht eingewohnen knnen, solcherhalben um seiner Wieder Entlassung gebetten und diese nach Abzug 20 (Gulden) an dem eingebrachten Leichen-Geld, wiederum erhalten, den 5 August 1779.

 

Kommentar:Die untere Inschrift wurde nach dem Ausscheiden des Bruders geschrieben.  Datierung:1779  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "132.". 

Vorname(n):Johann Caspar (Johann Kaspar; Johann Caspar)  Nachname(n):Kleining 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Buchdruckerey-Verwandter (Buchdrucker)  Berufsgruppe(n):Papierverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1713 - Nach 1779.08.05.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1779.06.06.  Aufnahmealter:66  Aufenthaltsdauer:2 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Kleining schied auf eigenen Wunsch nach nur zwei Monaten am 5. August 1779 wieder aus dem Brderhaus aus. In der Inschrift wird ausnahmsweise das Datum seiner Aufnahme auch nach dem Heiligenkalender, erster Sonntag nach Trinitatis (6. Juni), benannt.  

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Dunkelgrner Hintergrund 

Körperhaltung:Brustbildnis  Tätigkeit(en):Kleining trgt Stiftstracht, eine geknpfte Jacke und Beffchen, die Rechte ist in die Jacke geschoben. In der Linken prsentiert er ein Buchzeichen mit einer Initiale, wohl ein "K" - fr Kleining.   Material(ien):Papier  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Buchzeichen 

Person(en):---