Amb. 279b.2° Folio 25 recto (Landauer II)

Vorname(n):Nicolaus (Nikolaus)  Nachname(n):Mayer (Mair; Mayer; Meier; Meir; Mayr) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Beckh (Bcker)  Berufsgruppe:Lebensmittelproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Mayer, mit geknpfter Jacke und Beffchen als Stiftsbruder dargestellt, steht an einem Tisch und hlt in den Hnden ein groes Brot. Vier zusammengebackene Wecken liegen auf dem Tisch. 

Material:Papier  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig und am unteren Rand verschmutzt. Das Bildnis ist hingegen sehr gut erhalten. 

Maltechnik:Aquarellierte Pinselzeichnung  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 185 x B 158  Künstler:N.N.  Datierung:1715 

Literatur:---  Kommentar:Der Bcker, der auf Bitten seines Handwerks in die Stiftung aufgenommen wurde, lebte nur 12 Wochen im Brderhaus. 

Transkription:Nicolaus Mayer, Burger und Beckh allhier, wurde auf sein verlangen und Frbitte seines Handtwercks, zu einen Bruder dieser Stifftung aufgenommen, den 24. Augusti A(nn)o 1715. Seines Alters im 59. Jahr.

Unterhalb des Bildnisses:
Dieser Mayer ist nicht lnger al 12 Wochen ein Bruder dieer Stifftung geween, dann Er den 21 Decem(bris) am St. Thomastag al Er des Abends zuvor frisch und gesundt zu Beth gegangen und zu Frh nach dem Gottesdienst vermisset worden in seiner Celle von einem ihen Steckh und Schlag Flu berfallen, schon im Zgen liegend gefunden wurde, an welchen Er auch Nachmittags umb halb 3 der Kleinern Uhr seinen Geist seelig aufgeben, und sein Leichnam den 24. Decem(bris) darauf, am Heyl Christ Abend, auf St. Johannis Kirchhoff unter der Brder Stein N(umer)o 640 Christlich begraben worden, Gott verleihe Ihm eine Seel. Auferstehung. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach Aufnahme des Bruders in die Stiftung im August 1715, der zweite nach dessen Tod im Dezember des gleichen Jahres niedergeschrieben.  Datierung:1715  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "25.". 

Vorname(n):Nicolaus (Nikolaus)  Nachname(n):Mayer (Mair; Mayer; Meier; Meir; Mayr) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Beckh (Bcker)  Berufsgruppe(n):Lebensmittelproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1656 - 1715.12.21.  Krankheit(en):---  Todesursache:Steck- und Schlagflu (Atembeschwerden; Schlaganfall)  Todeszeitpunkt:Nachmittags um halb 3 Uhr (14:30)  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Brder-Grab, Nr. 640 

Aufnahmedatum:1715.08.24.  Aufnahmealter:59  Aufenthaltsdauer:12 Wochen  Fürbitter:Handwerk der Bcker  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch; Vorhang 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Mayer, mit geknpfter Jacke und Beffchen als Stiftsbruder dargestellt, steht an einem Tisch und hlt in den Hnden ein groes Brot. Vier zusammengebackene Wecken liegen auf dem Tisch.  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Brot; Wecke (Brtchen) 

Person(en):---