Amb. 317.2° Folio 120 recto (Mendel I)

Vorname(n):Niclas (Nicolaus; Nikolaus)  Nachname(n):schweitzer (Schweitzer) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):schmit (Schmied)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Zange; Amboss  Beschreibung:Der Waffenschmied, dessen Erzeugnisse in der Inschrift mit Waffen und Werkzeugen angegeben werden, steht vor seinem Werkblock und schmiedet mit dem Hammer eine rot-glhende, mit einer Zange gehaltene Lanzenspitze. In der von einem groen Blasebalg belfteten Feueresse mit loderndem Kohlenfeuer liegt eine Beilklinge, auf dem Auslagebrett fertige Waren, ein Spaten, zwei Lanzenspitzen, ein Bohrer, ein Beil und ein Spie. 

Material:Papier  Blattmaße::H 286 x B 203  Wasserzeichen:Dreiberg (Grundlinie)  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Geklebte und mit Papier geschlossene Risse; rechte untere Ecke fehlt; Schmutz- und Wasserflecken. Das Blatt bildete ursprnglich mit fol. 121 ein Doppelblatt und ist heute nach dem Doppelblatt fol. 119/122 eingebunden. 

Maltechnik:Lavierte und kolorierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, braune und grne Wasserfarben, beige, blaue und rote Deckfarben, Hhung in Wei und Zinnober.  Bildmaße:H 243 x B 181  Künstler:N.N.  Datierung:1504 

Literatur:Treue 1965, S. 138, Taf. 180.  Kommentar:In der Inschrift wird hervorgehoben, dass Schweitzer besonders harte Waffen und Werkzeuge schmiedete. 

Transkription:1504 am eritag nach sant veitz tag starb Niclas schweitz(er) ein schmit der ma(n)cherley waffen vn(d) wercktzeugk mit gut hert geschmit hat ein ma(n) seins alters pey 85 jarn v(nd) lag pethries pey 40 woche(n) vn(d) im almuen gewest 2 iar 40 woch(en) der 24<0> pruder dem got genedig sey amen  

Kommentar:Die in spitze Klammern gesetzte "0" wurde nachtrglich, wohl im Jahr 1522, als man das Fehlen von fnf Blttern feststellte, ber eine "7" geschrieben. Das Wort "pethries" bedeutet bettlgrig.  Datierung:1504; 1522  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Rot die Blattzhlung "120.". 

Vorname(n):Niclas (Nicolaus; Nikolaus)  Nachname(n):schweitzer (Schweitzer) 

Brudernr.:140  Kategorie:Bruder  Beruf(e):schmit (Schmied)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:1419 - 1504.06.18.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1501  Aufnahmealter:82  Aufenthaltsdauer:2 Jahre, 40 Wochen   Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Der Bruder starb im Alter von 85 Jahren am Dienstag nach St. Veit (18. Juni). Er war vor seinem Tod vierzig Wochen bettlgerig. 

Örtlichkeit:Werkstatt  Einrichtung:Feuerstelle; Werkblock mit Amboss; Auslagebrett 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Waffenschmied, dessen Erzeugnisse in der Inschrift mit Waffen und Werkzeugen angegeben werden, steht vor seinem Werkblock und schmiedet mit dem Hammer eine rot-glhende, mit einer Zange gehaltene Lanzenspitze. In der von einem groen Blasebalg belfteten Feueresse mit loderndem Kohlenfeuer liegt eine Beilklinge, auf dem Auslagebrett fertige Waren, ein Spaten, zwei Lanzenspitzen, ein Bohrer, ein Beil und ein Spie.  Material(ien):Eisen; Kohle  Arbeitsgerät(e):Hammer; Zange; Amboss  Erzeugniss(e):Lanze; Spie; Beil; Bohrer; Spaten 

Person(en):---