Amb. 317.2° Folio 139 recto (Mendel I)

Vorname(n):kunz (Kunz )  Nachname(n):meir (Meir; Meyer, Mair; Mayr; Mayer) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):deckweber (Deckenweber)  Berufsgruppe:Textilproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Trittwebstuhl  Beschreibung:Der Weber sitzt an seinem Webstuhl und fertigt eine blau-rote Decke. Die Linke liegt auf der Lade, die Rechte fhrt das Schiffchen. Das Geschirr des Webstuhls hngt ber Rollen an der Decke und wird ber das Trittgestell, das der Weber mit seinen Fen, die in speziellen, die Zehen und die Fersen freilassenden Socken stecken, bedient. 

Material:Papier  Blattmaße::H 288 x B 205  Wasserzeichen:Dreiberg (Grundlinie)  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Einige geklebte und mit Papier geschlossene Risse, an der unteren linken Ecke wurde ein ca. 40 x 15 mm groes Papierstck eingefgt, Blattrand brchig; Schmutz-, Klebstoff- und Wasserflecken; Oberflche verwaschen. Das Blatt bildete ursprnglich mit fol. 150 ein Doppelblatt. 

Maltechnik:Lavierte Pinselzeichnung  Farbauftrag:Rote, blaue, graue und gelbe Wasserfarben, Unterzeichnung in Blei.  Bildmaße:H 260 x B 190  Künstler:N.N.  Datierung:1524 

Literatur:Treue 1965, S. 143, Taf. 206.  Kommentar:--- 

Transkription:Item ad 19 mayo dess 24 jarss starb d(er) erber prud(er) kunz meir ein deckweber d(er) ist 4 jar vnd 19 wochen im pruder hauss gewest vnd ist der 275 pruder do gestorben ist gewest vnd hat pey 50 pf[und] werk v(er)lassen 

Kommentar:Mglicherweise handelt es sich bei den 50 Pfund Werk und hinterlassene Decken im Gewicht von 50 Pfund oder im Wert von 50 Pfund.   Datierung:1524  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Rot die Blattzhlung "139.". 

Vorname(n):kunz (Kunz )  Nachname(n):meir (Meir; Meyer, Mair; Mayr; Mayer) 

Brudernr.:275  Kategorie:Bruder  Beruf(e):deckweber (Deckenweber)  Berufsgruppe(n):Textilproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15. Jahrhundert - 1524.05.19.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1520  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:4 Jahre, 19 Wochen  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Werkstatt  Einrichtung:Hocker; Webstuhl 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Weber sitzt an seinem Webstuhl und fertigt eine blau-rote Decke. Die Linke liegt auf der Lade, die Rechte fhrt das Schiffchen. Das Geschirr des Webstuhls hngt ber Rollen an der Decke und wird ber das Trittgestell, das der Weber mit seinen Fen, die in speziellen, die Zehen und die Fersen freilassenden Socken stecken, bedient.  Material(ien):Garn  Arbeitsgerät(e):Trittwebstuhl  Erzeugniss(e):Decke 

Person(en):---