Amb. 317.2° Folio 4 verso (Mendel I)

Vorname(n):hans  Nachname(n):weber (Weber) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):weber (Weber)  Berufsgruppe:Textilproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Webstuhl; Weberschiffchen  Beschreibung:Der Bruder sitzt an seinem Webstuhl und fhrt mit der Rechten das Schiffchen, whrend er mit den nackten Fe die Mechanik bewegt, die ber ein an der Decke befestigtes Rollenwerk gesteuert wird.  

Material:Papier  Blattmaße::H 286 x B 198  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Zahlreiche geklebte und mit Papier geschlossene Risse; in der rechten oberen Ecke Einfgung eines ca. 30 x 40 mm groen Papierstckes; unten wurde ber die gesamte Breite des Blattes ein 23 mm hoher Papierstreifen aufgeklebt und die Darstellung des Holzkastens links retuschiert; Blattrand brchig; Schmutz- und Klebstoffflecken. Die ueren Ecken sind abgerundet. Oberhalb des Webstuhls hat sich die Darstellung des gegenberliegenden Blattes (fol. 5r), die ausgebreiteten Arme des Wgers und die linke Hlfte des Waagbalkens, durchgedrckt. Ursprnglich Doppelblatt mit dem verlorenen Blatt, auf dem die Brder drei und vier abgebildet waren. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, rote, blaue, braune und graue Wasserfarben, Hhung in Wei und Zinnober.   Bildmaße:H 250 x B 198  Künstler:N.N.  Datierung:Um 1425 

Literatur:Treue 1965, S. 110, Taf. 9.  Kommentar:Zu frhen Trittwebsthlen siehe Treue 1965, S. 110. 

Transkription:Der xiiii bruder der do starb, hye hans weber 

Kommentar:---  Datierung:Um 1425  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):hans  Nachname(n):weber (Weber) 

Brudernr.:14  Kategorie:Bruder  Beruf(e):weber (Weber)  Berufsgruppe(n):Textilproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:14. Jahrhundert - Vor 1414  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1414  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Die Daten erschlieen sich aus dem Sterbejahr des Stifters und ersten Pflegers des Almosens, Conrad Mendel. 

Örtlichkeit:Werkstatt mit Webstuhl  Einrichtung:Trittwebstuhl mit Sitzbank; Holzkiste 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Bruder sitzt an seinem Webstuhl und fhrt mit der Rechten das Schiffchen, whrend er mit den nackten Fe die Mechanik bewegt, die ber ein an der Decke befestigtes Rollenwerk gesteuert wird.   Material(ien):Wolle; Tuch  Arbeitsgerät(e):Webstuhl; Weberschiffchen  Erzeugniss(e):Tuch 

Person(en):---