Amb. 317b.2° Folio 172 recto (Mendel II)

Vorname(n):Jobst Christoph  Nachname(n):Kre von Kreenstein (Kress von Kressenstein) 

Kategorie:Pfleger  Beruf(e):Pfleger  Berufsgruppe:--- 

Arbeitsgeräte:Goldkette; Schwert; Waage; Augenbinde; Zirkel; Fllhorn  Beschreibung:Das ovale Bildnis zeigt den Pflege Kre von Kreenstein in Pelzschaube, Mhlsteinkragen und mit der goldenen Kette der Patrizier. Es steht auf dem Sockel eines antikisierenden Steinmonuments, das von dem Wappen Kre von Kreensteins und dessen Frau Anna Sophia Frer bekrnt wird. Es wird von zwei Putti gehalten. Flankiert wird das Bildnis von zwei Figuren, links Justitia mit der Waage und rechts ein junger, lorbeerbekrnzter Mann in antikisierender Rstung mit Zirkel in der ausgestreckten Rechten und Fllhorn. Unten am Sockel ist die Schriftkartusche angebracht. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 297 x B 207  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist leicht gewellt und berieben, die Malerei aber gut erhalten. Nicht mehr vollstndig erhalten ist die Signatur in der unteren rechten Ecke. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei und Bronze  Bildmaße:H 283 x B 193  Künstler:Hieronymus Franz Fuchs  Datierung:1679 

Literatur:---  Kommentar:Die Signatur ist nicht mehr vollstndig erhalten, doch lsst sie sich mit "FFUCHS PINX" auflsen. Sie ist zu beziehen auf Hieronymus Franz Fuchs (1634-1690), der in Nrnberg als Portrtmaler arbeitete. Seine Ttigkeit fr das Mendelsche Hausbuch war bislang allerdings nicht bekannt. Von ihm stammt auch das Bildnis des Pflegers Andreas Georg Paumgartner (Amb. 317b.2°, fol. 158r) und das Bild zu Johann Sigmund Haller von Hallerstein (Amb. 317b.2°, fol. 150v). Zu Fuchs NKL 2007, Bd. 1, S. 432.  

Transkription:A(nn)o 1679, den 9. May, bin Ich Jobst Christoph Kre von Kreenstein (etc.), des Innern geheimen Raths (etc.), Zu einem Pfleger der Mendlischen Zwlff Brder-Stiftung in der Carthauen alhier erwhlt worden.

Unten rechts die Reste einer Signatur:
"FF[ ]S PINX" 

Kommentar:---  Datierung:1679  Technik:Schwarze Deckfarben 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Jobst Christoph  Nachname(n):Kre von Kreenstein (Kress von Kressenstein) 

Brudernr.:---  Kategorie:Pfleger  Beruf(e):Pfleger  Berufsgruppe(n):--- 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:1623.09.05. - 1694.09.23.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1679.05.09.  Aufnahmealter:55  Aufenthaltsdauer:8 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:Geheimer Rat  Kommentar:Kress von Kressenstein bte sein Amt als Pfleger der Mendelschen Zwlfbrderstiftung bis 1687 aus. Er wurde 1689 Pfleger des Heilig-Geist-Spitals und des Katharinenklosters. 

Örtlichkeit:Auenraum  Einrichtung:Steinmonument 

Körperhaltung:Brustbildnis  Tätigkeit(en):Das ovale Bildnis zeigt den Pflege Kre von Kreenstein in Pelzschaube, Mhlsteinkragen und mit der goldenen Kette der Patrizier. Es steht auf dem Sockel eines antikisierenden Steinmonuments, das von dem Wappen Kre von Kreensteins und dessen Frau Anna Sophia Frer bekrnt wird. Es wird von zwei Putti gehalten. Flankiert wird das Bildnis von zwei Figuren, links Justitia mit der Waage und rechts ein junger, lorbeerbekrnzter Mann in antikisierender Rstung mit Zirkel in der ausgestreckten Rechten und Fllhorn. Unten am Sockel ist die Schriftkartusche angebracht.  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):Goldkette; Schwert; Waage; Augenbinde; Zirkel; Fllhorn  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---