Amb. 317b.2° Folio 297 verso (Mendel II)

Vorname(n):Nicolaus (Nicolaus; Nikolaus)  Nachname(n):Frther 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Bauersmann (Bauer)  Berufsgruppe:Landwirt 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Frther, in geknpfter Jacke, blauem Mantel und Beffchen dargestellt, steht an dem brauenen Tisch, auf dem eine Vase mit Blumenarrangement steht. Seine Rechte ist im Zeigegestus ausgestreckt. 

Material:Papier  Blattmaße::H 307 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist stark fleckig und verschmutzt; am unteren und oberen Rand wurden mehrere Risse geschlossen. Links vom Bildnis hat man einen senkrechten Papierstreifen aufgeklebt und darauf die Brudernummer geschrieben. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Papier  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 209 x B 159  Künstler:N.N.  Datierung:1789 

Literatur:---  Kommentar:Frther war Nachfolger von Johann Mecksepper (fol. 297r). 

Transkription:Anno 1789 den 6. Merz, wurde Nicolaus Frther, ein Bauersmann, von Markt Grndlach gebrtig, 70. Jahr alt, an die Stelle des Johann Meckseppers, als ein Bruder aufgenommen.

Neben dem Bildnis:
789ste 

Kommentar:Das Todesdatum wurde nicht nachgetragen.  Datierung:1789  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Nicolaus (Nicolaus; Nikolaus)  Nachname(n):Frther 

Brudernr.:789  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Bauersmann (Bauer)  Berufsgruppe(n):Landwirt 

Herkunft:Grndlach  Lebensdaten:Um 1719 - Vor 1799.01.26.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1789.03.06.  Aufnahmealter:70  Aufenthaltsdauer:9 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Zwar ist kein Todesdatum angegeben, doch muss er vor dem 26.1.1799 gestorben sein, da an diesem Tag an seiner Stelle der 799. Bruder Nikolaus Frank in die Stiftung aufgenommen wurde. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch; Blumenvase 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Frther, in geknpfter Jacke, blauem Mantel und Beffchen dargestellt, steht an dem brauenen Tisch, auf dem eine Vase mit Blumenarrangement steht. Seine Rechte ist im Zeigegestus ausgestreckt.  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---