Amb. 317b.2° Folio 40 verso (Mendel II)

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Freyholtz (Freiholz; Freyholz) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):wagner (Wagner)  Berufsgruppe:Holzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Beil; Bohrer; Zugmesser; Werkblock  Beschreibung:Der Wagner steht in seiner Werkstatt am Werkblock und schlgt mit dem Beil aus einem Holzstck eine Speiche. Bereit liegen links ein Rad und am Biden eine Nabe mit Speichen, sowie verschiedene Bohrer. Weiteres Werkzeug hngt an Haken an der Wand: ein Beil, zwei Bohrer und zwei Zugmesser. Drauen auf dem Hof steht ein Karren ohne Rder. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 210  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist fleckig und verschmutzt, der Rand brchig. Unten wurden einige Risse mit Papier geschlossen. 

Maltechnik:Pinselmalerei und Feder  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Silber, schwarze Tinte  Bildmaße:H 234 x B 191  Künstler:N.N.  Datierung:1583 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Hans Freyholtz seins Hanttwerckh ein wagner ist adi 23 december Im 1572 Jar In das Zwolff brueder Haus eingenomen worden seins altters Im 62 Jar und ist aldo gestorben den 30 aprill Im 1583 Jar ist also Im brueder Haus gewest 10 Jar 4 monatt und 7 tag. Er ist Letzlich ain krancker und schatthafftter man gewest, auch ains mals Im heltz gelegen, aber doch nitt gehailtt konnen werden, gott gnadt Im.

Oben links:
44

Darunter:
422 

Kommentar:Nicht klar ist, was mit "im heltz gelegen" bedeutet. Vielleicht ist damit "im Holz" gemeint. Inschrift und Bildnis entstanden nach dem Tod des Bruders.   Datierung:1583  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Freyholtz (Freiholz; Freyholz) 

Brudernr.:422  Kategorie:Bruder  Beruf(e):wagner (Wagner)  Berufsgruppe(n):Holzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1510 - 1583.04.30.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1572.12.23.  Aufnahmealter:62  Aufenthaltsdauer:10 Jahre, 4 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Werkblock; Ablagebord; Wandhaken; Fenster; Trffnung; Treppe 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Wagner steht in seiner Werkstatt am Werkblock und schlgt mit dem Beil aus einem Holzstck eine Speiche. Bereit liegen links ein Rad und am Biden eine Nabe mit Speichen, sowie verschiedene Bohrer. Weiteres Werkzeug hngt an Haken an der Wand: ein Beil, zwei Bohrer und zwei Zugmesser. Drauen auf dem Hof steht ein Karren ohne Rder.  Material(ien):Holz  Arbeitsgerät(e):Beil; Bohrer; Zugmesser; Werkblock  Erzeugniss(e):Rad 

Person(en):---