Amb. 317b.2° Folio 46 recto (Mendel II)

Vorname(n):Hans  Nachname(n):layr (Layr; Layer) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):dincher (Tncher; Anstreicher; Schweinstecher)  Berufsgruppe:Bauarbeiter; Fleischproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Kelle; Eimer; Hammer; Speishaue (Speishacke; Mrtelspaten); Mrtelkasten; Flaschenzug; Gerst; Beil; Wurstma  Beschreibung:Der Bruder trgt Schrze und Barett, am Grtel ist ein Messer befestigt und er hat ein Beil geschultert. In der Rechten hlt er ein Bund mit Wurstmaen. Von rechts wird im von einem Gehilfen, zu sehen ist nur der Arm, ein Schwein zugefhrt. Dargestellt ist der Bruder demnach als Schweinstecher, was hufig ein Nebenberuf der Tncher war, aber hier nicht in der Inschrift vermerkt ist. Sein Hauptberuf wird durch das eingerstete Haus, es ist, wie Zirnbauer feststellte, das Herrenschiehaus, mit dem Tncher auf dem Gerst, dem Flaschenzug und den Mrtelksten im Hintergrund sowie den Utensilien des Tnchers, Kelle, Eimer, Hammer und Speishaue, dargestellt.  

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist fleckig und am Rand verschmutzt. Unten ist das Papier strker beschdigt, grere Ausbrche und Risse wurden mit Papier geschlossen. Das Bildnis ist hingegen gut erhalten. 

Maltechnik:Pinselmalerei und Feder  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Silber, braune Tinte  Bildmaße:H 221 x B 187  Künstler:N.N.  Datierung:1586 

Literatur:Zur Darstellung des Herrenschiehauses im Hintergrund Zirnbauer 1966,2, S. 195, Abb. 4.  Kommentar:In der Inschrift wird hervorgehoben, dass Layr ein abgerarbeiteter Mann gewesen ist, als er mit 75 Jahren in die Stiftung eintrat. 

Transkription:Hans layr ain dincher ist adi 26 martzo a(nn)o 85 In das brueder Haus eingenomen worden seins altters bey 75 Jaren ist aber gar ain abgearbaiter man gewest und ist aldo gestorben den 27 Feberer a(nn)o 86 und also Im brueder Haus gewest ain Jar weniger ains monats, und ist sonst ain fromer und gotsforchtiger man gewest.

Oben links:
55

Darunter 433 

Kommentar:Inschrift und Bildnis entstanden nach dem Tod des Bruders.  Datierung:1586  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Hans  Nachname(n):layr (Layr; Layer) 

Brudernr.:433  Kategorie:Bruder  Beruf(e):dincher (Tncher; Anstreicher; Schweinstecher)  Berufsgruppe(n):Bauarbeiter; Fleischproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg; Nrnberg, Herrenschiehaus  Lebensdaten:Um 1510 - 1586.02.27.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1585.03.06.  Aufnahmealter:75  Aufenthaltsdauer:11 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Auenraum  Einrichtung:Fliesenboden; Herrenschiehaus; Gerst; Weg 

Körperhaltung:Schreitend  Tätigkeit(en):Der Bruder trgt Schrze und Barett, am Grtel ist ein Messer befestigt und er hat ein Beil geschultert. In der Rechten hlt er ein Bund mit Wurstmaen. Von rechts wird im von einem Gehilfen, zu sehen ist nur der Arm, ein Schwein zugefhrt. Dargestellt ist der Bruder demnach als Schweinstecher, was hufig ein Nebenberuf der Tncher war, aber hier nicht in der Inschrift vermerkt ist. Sein Hauptberuf wird durch das eingerstete Haus, es ist, wie Zirnbauer feststellte, das Herrenschiehaus, mit dem Tncher auf dem Gerst, dem Flaschenzug und den Mrtelksten im Hintergrund sowie den Utensilien des Tnchers, Kelle, Eimer, Hammer und Speishaue, dargestellt.   Material(ien):Putz; Wasser; Schwein  Arbeitsgerät(e):Kelle; Eimer; Hammer; Speishaue (Speishacke; Mrtelspaten); Mrtelkasten; Flaschenzug; Gerst; Beil; Wurstma  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):Tncher; Gehilfe