Amb. 317b.2° Folio 60 verso (Mendel II)

Vorname(n):Friderich (Friedrich; Friederich)  Nachname(n):Dainlein (Deinlein) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zimmerman (Zimmermann)  Berufsgruppe:Holzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Beil; Metallkrampe; Breitbeil; Messer; Winkel; Kordel mit Haspel; Schnurfsschen; Arbeitsbock  Beschreibung:Der Zimmermann trgt Kappe und Schrze und bearbeitet mit einem Beil einen groen Balken, der mit Hilfe von Metallkrampen auf den Arbeitsbcken fixiert ist. Am Boden verstreut liegen Breitbeil, Winkel, Messer, Schnur mit Haspel sowie das Schnurfsschen zum Markieren der Balken mit langen, geraden Linien. Im Hintergrund, neben dem im Bau befindlichen Haus, erscheint eine Waldlandschaft.  

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist gut erhalten, es ist lediglich am Rand unten links leicht verschmutzt.  

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei  Bildmaße:H 238 x B 176  Künstler:N.N.  Datierung:1597 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Friederich Dainlein ein Zimmerman und Burger zu Wrd ist den 11. <Marty> May A(nn)o 84 in das Brderhaus kommen seines alters bei 63 Jaren, und hat darinnen gelebt Dreizehen Jar weniger ain Monat und fnff Tage, darunter er bei Zwlff Jaren Regelmaister gewesen und seinem Ambt vleisig vorgestanden, ward gar ein frommer vertreglicher Man, ist den 17 Marty A(nn)o 97. zu Mittag mit Todt abgangen. Gott geb Ihme ein frliche auferstehung. Amen.

Darunter in Blei in einer Schrift des spten 18. Jahrhunderts:
War ein herzensguter Mann A(nno) 1793.

Links oben:
84

Darunter:
460 

Kommentar:Der in spitze Klammern gesetzte Monat wurde durchgestrichen. Die Inschrift entstand nach dem Tod ders Bruders 1597, der Nachtrag 1793.  Datierung:1597; 1793  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Friderich (Friedrich; Friederich)  Nachname(n):Dainlein (Deinlein) 

Brudernr.:460  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zimmerman (Zimmermann)  Berufsgruppe(n):Holzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Whrd bei Nrnberg (Nrnberg)  Lebensdaten:Um 1521 - 1597.03.17.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1584.05.11.  Aufnahmealter:63  Aufenthaltsdauer:12 Jahre, 10 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:Regelmeister (12 Jahre)  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Auenraum  Einrichtung:Arbeitsbock; Haus 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Zimmermann trgt Kappe und Schrze und bearbeitet mit einem Beil einen groen Balken, der mit Hilfe von Metallkrampen auf den Arbeitsbcken fixiert ist. Am Boden verstreut liegen Breitbeil, Winkel, Messer, Schnur mit Haspel sowie das Schnurfsschen zum Markieren der Balken mit langen, geraden Linien. Im Hintergrund, neben dem im Bau befindlichen Haus, erscheint eine Waldlandschaft.   Material(ien):Holz  Arbeitsgerät(e):Beil; Metallkrampe; Breitbeil; Messer; Winkel; Kordel mit Haspel; Schnurfsschen; Arbeitsbock  Erzeugniss(e):Bauholz 

Person(en):---