Amb. 317b.2° Folio 73 recto (Mendel II)

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Stenger 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zimmerman (Zimmermann)  Berufsgruppe:Holzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Messstab; Sge; Beil; Axt; Metallkrampe; Schnur mit Haspel; Schnurfsschen  Beschreibung:Der Bruder arbeitet vor einem im Rohbau befindlichen Fachwerkhaus und misst mit einem Messstab einen Balken aus, der mit Hilfe zweier Krampen an den Arbeitsbcken fixiert ist. Am Boden liegen verschiedene Werkzeuge bereit: eine Sge, ein Haubeil, eine Axt, Metallkrampen, Schnur mit Haspel sowie das Schnurfsschen.  

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 210  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig und am unteren Rand verschmutzt. Hier wurden einige, meist kleinere Risse mit Papier geschlossen. Das Bildnis ist gut erhalten. 

Maltechnik:Pinselmalerei und Feder  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Grau, braune Tinte  Bildmaße:H 211 x B 167  Künstler:N.N.  Datierung:1607 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Hans Stenger Ein Zimmerman ist den 1. May A(nn)o 1601 ins Zwlff Brederhaus Eingenommen worden seines Alters 70 Jar und ist hernacher den 14. Aprilis 1607 Im Brederhaus mit Tod abgangen, hatt also in disem allmusen gelebt 7 Jar weniger 16 Tag.

Links oben:
9.

Darunter:
481. 

Kommentar:Die Inschrift wurde nach dem Tod des Bruders 1607 verfasst. Stenger war der 9. Bruder, der unter dem Pfleger Jobst Friederich Tetzel in der Stiftung starb, worauf die Zahl am Bildrand verweist.  Datierung:1607  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "73". 

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Stenger 

Brudernr.:481  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zimmerman (Zimmermann)  Berufsgruppe(n):Holzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1531 - 1607.04.14.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1601.05.01.  Aufnahmealter:70  Aufenthaltsdauer:5 Jahre, 11 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Auenraum  Einrichtung:Fachwerkhaus; Arbeitsbock;  

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Bruder arbeitet vor einem im Rohbau befindlichen Fachwerkhaus und misst mit einem Messstab einen Balken aus, der mit Hilfe zweier Krampen an den Arbeitsbcken fixiert ist. Am Boden liegen verschiedene Werkzeuge bereit: eine Sge, ein Haubeil, eine Axt, Metallkrampen, Schnur mit Haspel sowie das Schnurfsschen.   Material(ien):Holz  Arbeitsgerät(e):Messstab; Sge; Beil; Axt; Metallkrampe; Schnur mit Haspel; Schnurfsschen  Erzeugniss(e):Bauholz 

Person(en):---