Amb. 317.2° Folio 100 verso (Mendel I)

Vorname(n):heincz (Heinz)  Nachname(n):weycker (Weycker; Weiker) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):trager (Trger; Sacktrger)  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Sack; Strick  Beschreibung:Der Sacktrger hat einen mit zwei Stricken befestigten Sack auf dem Rcken und trgt diesen in ein Gebude mit Treppengiebel. 

Material:Papier  Blattmaße::H 285 x B 202  Wasserzeichen:Dreiberg (obere Hlfte)  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Zahlreiche geklebte und mit Papier geschlossene Risse; am linken Blattrand einige Anstckungen, in der oberen rechten Ecke wurde ein unregelmig beschnittenes, ca. 70 x 20 mm groes Papierstck eingefgt; Blattrand brchig; Schmutz- und Klebstoffflecken. Das Blatt ist nach fol. 97 eingebunden; ursprnglich Doppelblatt mit fol. 93. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, blaue, braune, rote und grne Wasserfarben, Hhung in Rot, Lippen rot.  Bildmaße:H 240 x B 180  Künstler:N.N.  Datierung:1482 

Literatur:Treue 1965, S. 133, Taf. 154.  Kommentar:Ähnliche Darstellung wie Amb. 317.2°, fol. 2r. 

Transkription:Anno M cccc vnd im lxxxii jar am samstag vor anthoni do starb heincz weycker der lang ein trager gewest ist vnd was der pruder im almussen <202> 

Kommentar:Die in spitze Klammern gesetzte lateinische Zahl wurde nachtrglich, wohl im Jahr 1522, als man das Fehlen von fnf Blttern feststellte, durchgestrichen und dafr die arabische Zahl "202" an das Ende der Inschrift geschrieben. Die Zahl "CC" wird als "ii" und hochgestelltes "C" dargestellt.  Datierung:1482; 1522  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):heincz (Heinz)  Nachname(n):weycker (Weycker; Weiker) 

Brudernr.:202  Kategorie:Bruder  Beruf(e):trager (Trger; Sacktrger)  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15. Jahrhundert - 1482.01.12.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1482  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:In der Inschrift werden nur der Todestag, der Samstag vor St. Anthoni (12. Januar), und das Todesjahr genannt. 

Örtlichkeit:Auenraum, vor einem Hauseingang  Einrichtung:Hauseingang mit Treppenaufgang 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Sacktrger hat einen mit zwei Stricken befestigten Sack auf dem Rcken und trgt diesen in ein Gebude mit Treppengiebel.  Material(ien):Waren; Transportgter  Arbeitsgerät(e):Sack; Strick  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---