Amb. 317.2° Folio 107 recto (Mendel I)

Vorname(n):hainrich (Heinrich)  Nachname(n):gwein (Gwein) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):schneider (Schneider)  Berufsgruppe:Textilverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Nadel; Schere (Gelenkschere); Elle  Beschreibung:Der Schneider sitzt auf einem Hocker und nht mit einer Nadel an einem auf dem Scho liegenden roten Mantel. Vor ihm auf dem Tisch liegen Elle und Schere und vorgeschnittener Stoff fr eine Hose, whrend fertige Kleidungsstcke, u.a. ein grnes Wams und ein paar Hosen an der Wandstange hngen. Am Boden steht ein Korb. 

Material:Papier  Blattmaße::H 285 x B 203  Wasserzeichen:Dreiberg (obere Hlfte)  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Einige geklebte und mit Papier geschlossene Risse; am unteren Rand wurde ein ca. 15 x 75 mm groes Papierstck eingefgt und die rechte untere Ecke ergnzt, aber jeweils nicht farblich angepasst; Schmutzflecken. Oben hat sich die Darstellung der gegenber liegenden Blattseite (fol. 106v) durchgedrckt. Das Blatt bildet mit fol. 110 ein Doppelblatt. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, braune, blaue, graue und grne Wasserfarben, Hhung in Rot und schwarzer Tinte.  Bildmaße:H 255 x B 190  Künstler:N.N.  Datierung:1489 

Literatur:Treue 1965, S. 135, Taf. 258,2.  Kommentar:Variante von Amb. 317.2°, fol. 18r. 

Transkription:Anno d(omi)ni 1489 am sampstag nach dyonisy ist gestorb(e)n hainrich gwein ein schneider von werd, der <CCxxiii> <214> pruder dem got gnad 

Kommentar:Die in spitze Klammern gesetzte lateinische Zahl wurde nachtrglich, wohl im Jahr 1522, als man das Fehlen von fnf Blttern feststellte, durchgestrichen und darunter die "214" geschrieben.  Datierung:1489; 1522  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):hainrich (Heinrich)  Nachname(n):gwein (Gwein) 

Brudernr.:214  Kategorie:Bruder  Beruf(e):schneider (Schneider)  Berufsgruppe(n):Textilverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Whrd bei Nrnberg  Lebensdaten:15. Jahrhundert - 1489.10.10.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1489  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:In der Inschrift werden der Todestag, der Samstag nach St. Dionysius (10. Oktober), und das Todesjahr aufgefhrt.  

Örtlichkeit:Schneiderwerkstatt  Einrichtung:Sitzhocker; Arbeitstisch; Wandstange 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Schneider sitzt auf einem Hocker und nht mit einer Nadel an einem auf dem Scho liegenden roten Mantel. Vor ihm auf dem Tisch liegen Elle und Schere und vorgeschnittener Stoff fr eine Hose, whrend fertige Kleidungsstcke, u.a. ein grnes Wams und ein paar Hosen an der Wandstange hngen. Am Boden steht ein Korb.  Material(ien):Tuch  Arbeitsgerät(e):Nadel; Schere (Gelenkschere); Elle  Erzeugniss(e):Kleidung 

Person(en):---