Amb. 317b.2° Folio 121 recto (Mendel II)

Vorname(n):Partolme (Bartl; Barthel; Bartholomus)  Nachname(n):Trautman (Trautmann) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Dinnicher (Tncher; Anstreicher)  Berufsgruppe:Bauarbeiter 

Arbeitsgeräte:Zeichengert  Beschreibung:Trautman, er hat einen roten Schal umgebunden, sitzt auf der Bank und wird von einem Maler portrtiert. Bei dem groen Buch, in das der Maler zeichnet, drfte es sich um das Hausbuch handeln, bei dem Raum mit dem langen Tisch und den Bnken um den Speiseraum des Mendelschen Bruderhauses. Es gibt Parallelen zur Ansicht des Speiseraumes bei Amb. 317b.2°, fol.128r. Über der Tr im Hintergrund stehen auf dem Regal mehrere Bcher. 

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist in der unteren rechten Ecke verschmutzt, das Bildnis berieben. Am unteren Rand rechts wurde ein lngerer Riss geschlossen und retuschiert.  

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei  Bildmaße:H 221 x B 168  Künstler:N.N.  Datierung:1641 

Literatur:---  Kommentar:Trautman wird in der Inschrift als Dinnicher bezeichnet, womit vermutlich Dincher, also Tncher gemeint ist. Bei dem Raum, in dem der ltere Maler den neuen Bruder poprtrtiert, handelt es sich wohl um den Speisesaal des Mendelschen Bruderhauses. Damit fand die Portrtsitzung im Haus statt. Der Bruder musste demnach nur in der Lage sein, sitzen zu knnen. 

Transkription:Anno 1641 Ady 5. Martii, Ist Partolme Trautman ein Dinnicher in das Bruder Hau eingenomen worden, seines Alter bey 70 Jahr.

Dahinter:
Dieser Brder ist in der Zwlffbrd(er)stfftung gewest 18 Jahr, weniger 2 wochen, u(nd) Ist gestorben den 17n (Septembris) A(nn)o 1658. Ist alt worden 88 Jahr undt ein from(m)er u(nd) stller Mann gewest, deme Gott genedig sey.

Oberhalb des Bildnisses:
558.  

Kommentar:Der Todesmonat September wurde "7bris" abgekrzt. Die Lesart "Dinnicher" ist nicht eindeutig. Gemeint ist vermutlicher Dincher, wie bei Amb. 317b.2", fol. 129r. Trautman war demnach ein Tncher. Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1641; 1658  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "121". 

Vorname(n):Partolme (Bartl; Barthel; Bartholomus)  Nachname(n):Trautman (Trautmann) 

Brudernr.:558  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Dinnicher (Tncher; Anstreicher)  Berufsgruppe(n):Bauarbeiter 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1571 - 1658.09.17.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1641.03.08.  Aufnahmealter:70  Aufenthaltsdauer:17 Jahre, 6 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Bank; Tisch; Holzboden; Wandvertfelung; Kruzifix; Bcherregal; Fenster 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Trautman, er hat einen roten Schal umgebunden, sitzt auf der Bank und wird von einem Maler portrtiert. Bei dem groen Buch, in das der Maler zeichnet, drfte es sich um das Hausbuch handeln, bei dem Raum mit dem langen Tisch und den Bnken um den Speiseraum des Mendelschen Bruderhauses. Es gibt Parallelen zur Ansicht des Speiseraumes bei Amb. 317b.2°, fol.128r. Über der Tr im Hintergrund stehen auf dem Regal mehrere Bcher.  Material(ien):Buch  Arbeitsgerät(e):Zeichengert  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):Maler