Amb. 317b.2° Folio 122 recto (Mendel II)

Vorname(n):Han (Hans)  Nachname(n):Beuerlein 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Wei Bietner (Weibttner; Bttner; Kfer; Bttcher; Schffler; Fassbinder)  Berufsgruppe:Holzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Zieheisen; Bohrer; Zirkel; Messstab; Sge; Schlgel; (Klopfholz; Klpfel; Klpfel)  Beschreibung:Der Bruder steht mit aufgekrempelten Ärmeln, Mhlsteinkragen, rotem Schal und Schrze und bindet einen Reifen fr eine groes Fass. Bereit steht ein fertiger Zuber und ein Klopfholz. Weitere Werkzeuge hngen an der Wand: ein Zeiheisen, ein Bohrer, ein Zirkel sowie ein Messstab. Am Boden liegen Sge und ein Schlgel. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 212  Wasserzeichen:Nicht vorhanden   Zustand:Das Baltt ist fleckig und besonders am unteren rechten Rand verschmutzt. Einige Fehlstellen am brchigen Rand wurden mit Papier ergnzt. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei und Rot  Bildmaße:H 219 x B 163  Künstler:N.N.  Datierung:1642 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1642 Ady 2 Februarii Ist Han Beuerlein ein Wei Bietner, in das Breder Hau ein genomen worden. Seines Alters bey 65 Jahr.

Dahinter:
Dieser Brud(er) ist in dieser Stfftung gestorben den 16 Martii A(nn)o 1651 umb 12 Uhr der kleinen Zu Mtternacht, seines Alters 74 1/2 Jahr. Ist in dieen Allmuen gewest 9 Jahr 2 Mohnat und 4 tag. Ist sonsten wie ich versphrt ein frommer geistlicher Mann gewest, und ist solcher in die 31te wogen an Potachra hart darnieder gelegen, und darauff stiell undt ruich verschieden. Deme Gott Genedtig sein wolle.

Oberhalb des Bildnisses:
560. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung niedergeschrieben, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1642; 1651  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "122". 

Vorname(n):Han (Hans)  Nachname(n):Beuerlein 

Brudernr.:560  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Wei Bietner (Weibttner; Bttner; Kfer; Bttcher; Schffler; Fassbinder)  Berufsgruppe(n):Holzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1677 - 1651.03.16.  Krankheit(en):Podagra (Gicht in der Grozehe)  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:Mitternacht (24:00)  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1642.02.02.  Aufnahmealter:65  Aufenthaltsdauer:8 Jahre, 11 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Wandhaken 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Bruder steht mit aufgekrempelten Ärmeln, Mhlsteinkragen, rotem Schal und Schrze und bindet einen Reifen fr eine groes Fass. Bereit steht ein fertiger Zuber und ein Klopfholz. Weitere Werkzeuge hngen an der Wand: ein Zeiheisen, ein Bohrer, ein Zirkel sowie ein Messstab. Am Boden liegen Sge und ein Schlgel.  Material(ien):Holz; Zwirn  Arbeitsgerät(e):Zieheisen; Bohrer; Zirkel; Messstab; Sge; Schlgel; (Klopfholz; Klpfel; Klpfel)  Erzeugniss(e):Zuber; Reifen 

Person(en):---