Amb. 317b.2° Folio 134 recto (Mendel II)

Vorname(n):Marttin (Martin)  Nachname(n):Steub (Steub; Stub) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Schneider (Schneider )  Berufsgruppe:Textilverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Nadel; Schere  Beschreibung:Steub sitzt in Kniehosen, im weien Hemd, Beffchen und mit umgebundener Schrze an seinem Arbeitstisch und nht an einer schwarzen Jacke. Am Tisch liegen Stoffflicken, Nadel, Schere und Garn bereit.  

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 213  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig, besonders unten rechts verschmutzt und der untere Rand brchig. Hier wurden kleinere Risse und Ausbrche mit Papier geschlossen. Das qualittvolle Bildnis ist berieben, wobei der merkwrdige schwarze, von den Ohren zur Nase fhrende Faden zum originalen Befund gehrt. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Rot  Bildmaße:H 219 x B 174  Künstler:N.N.  Datierung:1656 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1656 den 5. Marty ist Marttin Steub seines Handtwercks ein Schneider, in die Zwlffbrder Stifftung auff undt angenommen worden. Seines Alters 51 Jahr.

Darunter:
Dieer ist A(nn)o 1658 den 11. Juny bey seinem weib gestorben, weilen er gleichsamb gantz zerrter weis 1/4 Jahr zuvor aus der Stifftung zu ihr begehrt, und ihme bis an sein Endt aus dieer Stifftung sein unterhalt verschafft und entlich nach seinem Todt zu frth bergraben worden, sonsten die zeit ber sich inn dieer Stifftung Stille, fromb und Gottsfrchtig verhalten, deme Gott gndig sey.

Oberhalb des Bildnisses:
577 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.   Datierung:1656; 1658  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "134". 

Vorname(n):Marttin (Martin)  Nachname(n):Steub (Steub; Stub) 

Brudernr.:577  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Schneider (Schneider )  Berufsgruppe(n):Textilverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1605 - 1658.06.11.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:Frth 

Aufnahmedatum:1656.03.05.  Aufnahmealter:51  Aufenthaltsdauer:2 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Ein viertel Jahr vor seinem Tod ging Steub zu seiner Frau zurck, bezog aber weiterhin von der Stiftung seinen Unterhalt. 

Örtlichkeit:Innraum  Einrichtung:Hocker; Arbeitstisch; Fenster; Holztre 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Steub sitzt in Kniehosen, im weien Hemd, Beffchen und mit umgebundener Schrze an seinem Arbeitstisch und nht an einer schwarzen Jacke. Am Tisch liegen Stoffflicken, Nadel, Schere und Garn bereit.   Material(ien):Stoff; Garn  Arbeitsgerät(e):Nadel; Schere  Erzeugniss(e):Jacke 

Person(en):---