Amb. 317b.2° Folio 85 verso (Mendel II)

Vorname(n):Georg  Nachname(n):Widerbaur (Widerbauer; Widerbaur) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Schneider  Berufsgruppe:Textilverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Nadel  Beschreibung:Der Bruder sitzt auf einer niedrigen Bank und nht an einer dunklen Jacke. Auf dem Boden liegen verschiedene Stoffteile; im Hintergrund, vor der Ttr, steht eine groe Kanne. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 211  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig und verschmutzt, der untere Rand berieben. Die linke untere Ecke fehlt, sie wurde mit Papier ersetzt. Das Blatt ist unten beschnitten. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei  Bildmaße:H 222 x B 173  Künstler:N.N.  Datierung:1607 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1607 den 11. Juny wardt Georg Widerbaur ein Schneider in das 12. Bruder Haus genomen, seines alters 59 Jar.

Dahinter in schwarzer Tinte:
Unnd nach dem er A(nn)o 1625 wegen schwerer und tglicher Kranckheit in Spittal getragen, ist er hernach A(nn)o 1628 denn 14. February darinn gestorben, unnd demnach die Almuen 21 Jahr genossen. Ist sonsten ein from(m)er man geween D(eme) G(ott) G(enad).

Oben links:
502. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1607; 1628  Technik:Braune und schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben links erscheint in rot-brauner Tinte eine "134". 

Vorname(n):Georg  Nachname(n):Widerbaur (Widerbauer; Widerbaur) 

Brudernr.:502  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Schneider  Berufsgruppe(n):Textilverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1548 - 1628.02.14.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg, Heilig-Geist-Spital  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1607.06.11.  Aufnahmealter:59  Aufenthaltsdauer:20 Jahre, 8 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Der Bruder wurde 1625 wegen schwerer Krankheit in das Heilig-Geist-Spital verlegt, wo er drei Jahre spter starb. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Bank; Holzvertfelung; Fenster; Tr 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Bruder sitzt auf einer niedrigen Bank und nht an einer dunklen Jacke. Auf dem Boden liegen verschiedene Stoffteile; im Hintergrund, vor der Ttr, steht eine groe Kanne.  Material(ien):Stoff; Faden  Arbeitsgerät(e):Nadel  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---